Flipped Classroom

Die Flipped Classroom Methode lässt sich vielseitig mit (digitalen) Schulbüchern kombinieren. Zusätzlich zum Schulbuch können Arbeitsaufträge für zu Hause erstellt werden, die mit Videos, Audios oder anderen Inhalten kombiniert werden.

Beim Konzept Flipped Classroom werden insbesondere Videos bzw. Screencasts, anhand deren man ein neues Thema erarbeiten kann, den Lernenden mitgegeben. Diese sehen sich diese Videos zuhause an und erlernen so den neuen Inhalt. Der Input passiert im eigenen Tempo, wann man will und wo man will. Im Unterricht bleibt somit Zeit um Übungen durchzuführen. Die Lehrkraft wird zum Coach und kann individuell unterstützen. (Flipped Classroom Austria)

Flipped Classroom Beispiele:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.